Cookies ūüć™

Diese Website nutzt nur technisch notwendige Cookies, bietet aber Karten und Videos durch externe Anbieter an. Diese kannst du einzeln auswählen.

Cookies ūüć™ und die Einbindung von externen Inhalten

Wir setzen Cookies nur f√ľr das Funktionieren unserer Website ein.

Zusätzlich bieten wir dir Videos und eine Karte von anderen Anbietern auf unserer Webseite an.
Die Anbieter k√∂nnen aber auch ohne den Einsatz von Cookies Daten √ľber dein Surf-Verhalten sammeln. Deshalb brauchen wir deine Zustimmung.

Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

#Jugendverbandsarbeit

DOKUMENTE Schriftenreihe: Ausgabe 7 widmet sich dem Thema ‚ÄěMental Health‚Äú

Die siebte Ausgabe unserer DOKUMENTE-Schriftenreihe ist da und widmet sich diesmal dem wichtigen Thema "Mental Health". Wir pr√§sentieren einen fundierten Input zur Salutogenese und einen weiteren zur mentalen Gesundheit junger Menschen. Zus√§tzlich bieten wir spannende Einblicke in die Praxis der Jugendverbandsarbeit in Leipzig und dar√ľber hinaus.

Mentale Gesundheit junger Menschen im Fokus

Der erste Artikel beleuchtet die mentale Gesundheit junger Menschen aus einem umfassenden Blickwinkel. Hierbei werden nicht nur Herausforderungen aufgezeigt, sondern auch L√∂sungsans√§tze und M√∂glichkeiten zur Unterst√ľtzung diskutiert.

Salutogenese: Einblicke in die Entstehung von Gesundheit

Im zweiten Artikel widmet sich die Autorin der Salutogenese und gibt damit einen tiefen Einblick in die Entstehung von Gesundheit. Diese Perspektive ermöglicht es, nicht nur Krankheiten zu behandeln, sondern den Fokus auf die Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden zu legen.

Praxisbeispiele aus der Jugendverbandsarbeit

Ein besonderes Highlight sind Einblicke aus der Praxis der Jugendverbandsarbeit in Leipzig und dar√ľber hinaus. Neben drei Artikeln aus den Reihen unserer Mitglieder, konnten wir auch Beitr√§ge vom Bezirksjugendring Unterfranken und der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg auf Bundesebene bekommen. Erfahrt, wie konkrete Projekte und Ma√ünahmen zur F√∂rderung der mentalen Gesundheit in der Jugendverbandsarbeit umgesetzt werden.

Die DOKUMENTE-Schriftenreihe entdecken

Alle Ausgaben unserer Schriftenreihe stehen zum Download auf unserer Webseite bereit. Zudem sind gedruckte Exemplare in unserer Geschäftsstelle erhältlich. Nutzt die Gelegenheit, tiefer in die Welt der Mental Health und Jugendverbandsarbeit einzutauchen!

Hier findest Du alle Ausgaben der Schriftenreihe.

PARTYzipation: Das Barcamp der Jugendverbände in Leipzig war ein voller Erfolg!

In diesem Jahr gab es unser Barcamp endlich einmal wieder live und in Farbe.

Das Besondere an der Methode Barcamp liegt in der Aufhebung traditioneller Grenzen zwischen Vortragenden und Publikum. Alle Beteiligten sind Teilnehmende und Gestaltende gleichermaßen.

Ein Barcamp ist eine partizipative Veranstaltung, bei der die Teilnehmer*innen gemeinsam den Inhalt und den Ablauf bestimmen. Anders als bei traditionellen Workshops gibt es keine vorher festgelegten Vortr√§ge oder Redner*innen. Stattdessen haben die Teilnehmenden die M√∂glichkeit, eigene Themen vorzuschlagen, die sie interessieren, und welche sie in Form von Workshops oder Diskussionen mit den anderen gestalten k√∂nnen. Barcamps f√∂rdern den offenen Austausch von Ideen, Wissen und Erfahrungen in einer lockeren und kreativen Atmosph√§re, wodurch sie eine lebendige Plattform f√ľr Networking und gemeinsames Lernen bieten. Es ist also im Grunde ein Workshopfestival.

Das diesj√§hrige Barcamp fand in gem√ľtlicher Runde am Samstag, den 2. Dezember 2023 im Budde-Haus statt. Krankheitsbedingt waren nur knapp 20 Personen aus unterschiedlichen Verb√§nden und Einrichtungen anwesend. Das hat aber weder der guten Stimmung noch dem regen Austausch Abbruch getan, denn die Methode Barcamp l√§sst es zu, dass auch Sessions in kleinen Gruppen angeboten werden. Das Ziel der Veranstaltung, Austausch, Vernetzung und mit- und voneinander lernen, wurde voll erf√ľllt!

Wir machten dem Motto des Barcamps "PARTYzipation" alle Ehre und so gab es jede Menge Musik, Zuckerketten, Esspapier, eine Fotobox, spannende Diskussionen, Mario Kart in der Party-Muffel-Ecke, eine alkoholfreie Cocktailbar und nat√ľrlich ausgelassene Stimmung. Um dem winterlichen Wetter gerecht zu werden, gab es sogar eine Session, in der sich die Gruppe zu einer Schneeballschlacht und zum Schneemensch bauen aufteilte, um den Schnee zu nutzen, solange er noch da ist.

Inhaltlich wurde das Barcamp voll ausgeschöpft. Neben einem Input der UN-Jugenddeligierten stellte sich das Jugendparlament Leipzig den Fragen der Sessionteilnehmenden. Das Careleaver*-Kollektiv zeigte auf, dass ein Blick auf junge Menschen die Jugendhilfeerfahrung haben, eine wichtige Zielgruppe von Jugendverbänden sein können. Mit einem spontanen Besucher gab es außerdem eine interessante Session zum Thema Cybermobbing. Man sieht: Es war auch inhaltlich eine bunte Mischung.

Der Kern eines Barcamps liegt in der Partizipation und Mitgestaltung aller Anwesenden. So stand vorher noch nicht fest, was es f√ľr Angebote, Themen und Inputs geben wird. Die Teilnehmenden konnten ihre eigenen Interessen einbringen und wir planten die Ausgestaltung spontan und vor Ort. Besonders gro√üen Zuspruch fand das Thema ‚ÄěZielsetzung im Verband‚Äú, dem der letzte Zeitraum des Tages gewidmet wurde.

Wir blicken zufrieden und gl√ľcklich auf diesen sch√∂nen Samstag zur√ľck und freuen uns schon aufs n√§chste Barcamp.

Hier geht's zum Padlet.

 

 

Leuchtende Diskokugel.

PARTYzipation am 2. Dezember 2023 - Gemeinsam feiern und gestalten beim Barcamp der Jugendverbände!

Dieses Jahr veranstalten wir nach langer Zeit endlich wieder in Präsenz unser alljährliches Barcamp und wollen es unter dem Motto PARTYzipation mit vielen Mitgliedern, Partner*innen und Interessierten krachen lassen!

Die Methode Barcamp bietet die besten Chancen, um Themen einzubringen, neue Leute kennenzulernen und zu Netzwerken! Neben passender Deko, leckerem Essen, wird es Platz zum Tanzen geben, Raum f√ľr Gespr√§che und zum Abschalten beim Zocken.

Wann? 02. Dezember 2023, 9:30-15:30 Uhr

Wo? Budde-Haus in Leipzig

Wir wollen die Vielfalt der Jugendverbandsarbeit und Jugendarbeit zusammenbringen und brauchen euch daf√ľr! Kommt vorbei. Werbt in den Jugendgruppen, -clubs, Beteiligungsgremien und in eurem flexiblen Jugendmanagement f√ľr die Veranstaltung. Anmelden k√∂nnt ihr euch unter sjr@stadtjugendring-leipzig.de.

Hier k√∂nnt ihr den digitalen Flyer runterladen. (pdf, 0,1 MB)

Wenn ihr Unterst√ľtzung bei den Sessions braucht, dann steht das Team in der Gesch√§ftsstelle euch mit Rat und Tat zur Seite!

Lasst uns einen inspirierenden und lehrreichen Tag erleben, der die Jugendverbandsarbeit und Jugendarbeit in Leipzig stärker und bunter macht!