Neues aus dem Stadtjugendring

Unsere Juleica-Schulung im Jahr 2021

Ende Mai und Anfang Juli fand unsere Juleica-Schulung statt – 20 junge, engagierte Menschen kamen zusammen, um an zwei Wochenenden ihre Jugendleiter*incard zu erwerben. Dank sinkender Inzidenzzahlen und der Möglichkeit, Schnelltests durchzuführen, konnte die Schulung wieder in Präsenz stattfinden.

Die bunte Mischung an Verbänden und Einrichtungen sorgte für einen abwechslungsreichen Austausch und den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus. Die Inhalte wurden durch das Juleica-Team in gewohnter Qualität sehr lehrreich und vielseitig vermittelt. Die Teilnehmer*innen beschäftigten sich mit den pädagogischen Grundlagen der Gruppenarbeit – von Gruppenphasen und Führungsstilen über Kommunikation bis hin zu Spielpädagogik. Auch die rechtlichen Grundlagen wurden gelegt und geben den angehenden Jugendleiter*innen nun mehr Sicherheit in ihrer Arbeit. Im Bereich der Demokratiebildung lernten die Teilnehmer*innen Methoden kennen, um mit ihren eigenen Gruppen Vorurteile zu hinterfragen und an diesen zu arbeiten. Ihre eigenen Freizeit-Ideen konnten die Ehrenamtlichen im Planspiel Projektmanagement planen und auf Umsetzbarkeit prüfen.

Und da ein Wochenende viel zu wenig Zeit bietet, um all das nötige Wissen vermitteln zu können, fand auch in diesem Jahr die Schulung in zwei Teilen statt. Den Auftakt im zweiten Teil Anfang Juli machte Stadtjugendfeuerwehr Leipzig mit einer Präsentation ihrer Arbeit und der Möglichkeit, selbst in die Feuerwehrjacken zu schlüpfen und sich einen Helm aufsetzen. So konnte hautnah miterlebt werden, was bei einem Einsatz wichtig ist. Danach spielten die Teilnehmer*innen ein lustiges Geländespiel, wie es bei den Pfadfinder*innen zum festen Teil ihrer Arbeit gehört. Weiter ging es mit einigen Fallbeispielen zum Thema Kindeswohl. Zwischendurch wurde fleißig diskutiert und mitgewirkt. Last but not least gehört der Einstieg in einem Erste-Hilfe-Kurs durch die Johanniter mit dazu.

Hinter den Teilnehmer*innen liegen zwei Wochenenden voller Informationen, Eindrücke und neuer Ideen. Alle konnten ihr Juleica-Zertifikat erwerben, um nun als Jugendleiter*in durchzustarten.